Veranstaltung

Versöhnung in jüdischer und christlicher Tradition

Auf dem digitalen Podium sprechen Frau Dekanin Prof. Dr. Cornelia Richter (Universität Bonn) und Frau Prof. Dr. Susanne Talabardon (Universität Bamberg) über "Versöhnung als Transformationsprozess individueller und kollektiver Konflikte in jüdischer und christlicher Tradition." Die Veranstaltung findet im Rahmen des Dialogforums Versöhnung der TRA 4 'Individuen, Institutionen und Gesellschaften' und TRA 5 'Vergangene Welten - Zeitgenössische Fragen. Kulturen in Zeit und Raum' statt. Das innovative Format bietet Professorinnen und Professoren, Studierenden und interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Versöhnung und ihre Äquivalente aus interkultureller und interdisziplinärer Perspektive zu erörtern. In der moderierten Diskussion kommen jeweils zwei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Gespräch (18:15-19:00) und es folgt eine moderierte Diskussion (19:00- 19:45).
Zeit
Mittwoch, 19.01.2022 18:15 Uhr - 19:45 Uhr
Themengebiet
Theologie / Religionswissenschaft
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Ort
Zoom
Reservierung
Nein
Veranstalter
Zentrum für Versöhnungsforschung
Kontakt
Wird geladen